Woher weiß ich, ob mein Erbe wertvoll ist?

 

Um zu wissen, ob ein Erbe wertvoll ist, braucht man den sogenannten Nachlasswert.  Dieser beziffert den Wert des Erbes nach Abzug aller noch ausstehenden Verbindlichkeiten. Doch wie kann man diesen Wert ermitteln, wo bekommt man die nötigen Auskünfte? Welche Schritte sind nötig, um eine Auflistung aller Vermögenswerte zusammenzutragen? Und lohnt sich die ganze Mühe überhaupt?

Wer vor der Frage steht, ob er ein Erbe annehmen oder lieber ausschlagen sollte, ist oft erst einmal ratlos. Habe ich überhaupt etwas geerbt oder sind es nicht vielmehr Schulden, die der Verstorbene hinterlassen hat? Um Klarheit darüber zu gewinnen, können sich Erben zunächst an den Steuerberater, Banken und Versicherungen des Erblassers wenden. Das vorhandene Vermögen in Form von Bankguthaben, Wertpapieren usw., aber auch bestehende Schulden und Darlehensverbindlichkeiten lassen sich auf diesem Wege noch relativ leicht herausfinden. Schwieriger wird es schon bei Objekten aus dem persönlichen Besitz wie Schmuck, Kunstwerken oder Antiquitäten, deren Wert möglicherweise erst von Sachverständigen bestimmt werden muss.

Immobilien sind oft der wertvollste Teil des Nachlasses…

Das „größte Stück vom Kuchen“ des Nachlasses sind aber häufig Immobilien und Grundstücke. Bei der Ermittlung des Nachlasswertes spielt daher die Bewertung dieser Immobilien eine zentrale Rolle. Noch bevor es allerdings um den Wert geht, muss erst einmal beim Grundbuchamt erfragt werden, ob der Erblasser als (alleiniger) Eigentümer im Grundbuch eingetragen ist, und ob die Immobilie mit einer Hypothek belastet ist.

… und Erbstreitigkeiten drehen sich oft um den Wert einer Immobilie

Bei einer ererbten Immobilie ist zunächst das Finanzamt für die Wertermittlung zuständig. Jedoch kann jeder Erbe, der mit dieser Wertbestimmung nicht einverstanden ist, auch ein eigenes Gutachten in Auftrag geben. Kommt dieses zu einem Ergebnis, das von der Bewertung durch das Finanzamt stark abweicht, kann das unter Umständen zu langwierigen Streitigkeiten zwischen den verschiedenen Parteien der Erbengemeinschaft führen.

Schon an diesem Beispiel wird schnell klar, wie mühsam und aufwendig die Ermittlung der Vermögenswerte oftmals ist. Gerade in dem recht häufigen Fall, dass die hinterlassene Immobilie von einem der Erben übernommen wird, der dann die anderen ausbezahlen muss, sind Streitigkeiten um den Wert der Immobilie eher die Regel als die Ausnahme. Der genaue Nachlasswert wird letztlich zwar vom Nachlassgericht berechnet, aber dieses kann erst tätig werden, wenn eine Auflistung aller Vermögenswerte vorliegt – wenn also zum Beispiel der Wert der hinterlassenen Immobilie verbindlich bestimmt wurde und zwischen den Erben nicht mehr strittig ist.

Auf diese Weise kann es einige Zeit dauern, bis Sie wirklich beurteilen können, ob Ihr Erbe nun wertvoll ist oder nicht, oder ob Sie gar Schulden geerbt haben. Die Frist von sechs Wochen, innerhalb derer Sie Ihr Erbe offiziell ausschlagen können, dürfte dann in vielen Fällen längst abgelaufen sein. Ein allgemeingültiger Rat, wie Sie mit einem Erbe umgehen sollten, über das Sie nichts Näheres wissen, kann somit nicht gegeben werden. Gehört eine Immobilie zum Nachlass, so kann ein Profi-Makler, der in seinem Arbeitsalltag oft Immobilienerbschaften zu tun hat, Ihnen als Berater zur Seite stehen und möglicherweise wertvolle Tipps geben.

Sie benötigen weitere Informationen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Erbe

https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2019/08/PD19_309_736.html

 

Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag stellt keine Steuer- oder Rechtsberatung im Einzelfall dar. Bitte lassen Sie die Sachverhalte in Ihrem konkreten Einzelfall von einem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater klären.

 

 

Sie haben eine Immobilie geerbt und wissen nicht, ob Sie dieses Erbe annehmen sollen? Wir beraten Sie gerne.

 

Foto: © nmcandre/Depositphotos.com

 

Weitere Beiträge

Immobilie in der Scheidung aufteilen?

Die eigene Immobilie ist großer Vermögenswert, der in Scheidungen oft Anlass zum Streit ist. Denn beide [...]

Fördermöglichkeiten für den Heizungsaustausch

  Effizientere Heizungen senken die Nebenkosten und entlasten die Umwelt. Damit möglichst viele H [...]

Woher weiß ich, ob mein Erbe wertvoll ist?

  Um zu wissen, ob ein Erbe wertvoll ist, braucht man den sogenannten Nachlasswert.  Dieser bezif [...]

Beim Umzug Kosten sparen

  Ein Umzug ist eigentlich immer mit einer Menge Stress verbunden. Für Immobilienbesitzer ist es [...]

Wie will ich im Alter wohnen?

Beim Kauf des eigenen Hauses oder der Eigentumswohnung denken die wenigsten daran, dieses später möglich [...]